Freispruch im Verfahren wegen schweren Diebstahls!

19.01.2015 | Sebastian Glathe, Strafrecht

Das Amtsgericht Böblingen hatte einen Strafbefehl wegen schweren Diebstahls gegen meinen Mandanten erlassen. Das einzige Beweismittel war ein Lichtbildvorlage, bei der mein Mandant gerade nicht erkannt worden war. Die heute im Prozess vernommenen Zeugin sagte aus, sie habe meinen Mandanten zwar nicht wiedererkannt, die anderen Lichtbilder der Vergleichspersonen, die ihr vorgelegt worden waren, seien meinem Mandanten jedoch ähnlich.

Dass das Tatfahrzeug ein Schweizer Kennzeichen hatte und der Wagen meines Mandanten in Deutschland zugelassen worden war, hatte die Justiz auch nicht weiter gestört. Zu meinem großen Erstaunen hat trotz dieser klaren Beweislage die Staatsanwaltschaft gleich wohl noch am Ende der Beweisaufnahme die Verurteilung meines Mandanten gefordert.Das Gericht ist dann aber doch meinem Antrag im Plädoyer gefolgt und hat freigesprochen. Ich bin gespannt, ob die Staatsanwaltschaft in Berufung gehen wird.

Konradstrasse 15 a
D-79100 Freiburg im Breisgau

fon +49 761 707 13 30
fax +49 761 707 13 31

glathe(at)kanzlei-glathe.de

PROFIL
Sebastian Glathe

„Ich freue mich, Sie als neuen Mandanten zu gewinnen und in folgenden Rechtsgebieten zu vertreten:“

  • Strafrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Verfassungsrecht
  • Zivilrecht

mehr über S. Glathe →

Öffnungszeiten

MONTAG - FREITAG: 09:00 - 12:30 UHR
MO, MI, DO: 14:00 - 17:00 UHR

Sprachen

DEUTSCH, ENGLISCH, FRANZÖSISCH UND RUSSISCH

IN BÜROGEMEINSCHAFT

SEBASTIAN GLATHE
DR. KLAUS ESCHENBURG

 

Konradstraße 15a
D 79100 FREIBURG IM BREISGAU

 

FON +49 761 707 13 30
FAX  +49 761 707 13 31

NOTDIENST

FON +49 171 420 13 45

Datenschutzerklärung

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung