Freispruch wegen rechtfertigendem Notstand bei Cannabisanbau und Besitz

19.09.2014 | Strafrecht, Sebastian Glathe

Amtsgericht Waldkirch: In mehreren bundesweit laufenden Verfahren verteidige ich  Mandanten mit dem Ziel eines Freispruchs, die eine Erlaubnis zum Bezug von Medizinal – Cannabis aus Apotheken nach § 3 Abs.2 BtMG haben, von dieser aber mangels ausreichender wirtschaftlicher Mittel keinen Gebrauch machen können und deswegen Marihuana anbauen und besitzen, ohne es aus der Apotheke bezogen zu haben.

Ich bin davon überzeugt, dass meine Mandanten gerechtfertigt nach § 34 StGB handeln und gehandelt haben, da sie nur so schwerwiegende Gefahren und Beeinträchtigungen ihrer Gesundheit abwenden konnten und können. Die Verfahren haben weitreichende Bedeutung für eine Vielzahl von gleichgelagerten Fällen und ich gehe davon aus, dass ich obergerichtliche Präzedenzfälle zugunsten meiner Mandanten erreichen werde.

 

Konradstrasse 15 a
D-79100 Freiburg im Breisgau

fon +49 761 707 13 30
fax +49 761 707 13 31

glathe(at)kanzlei-glathe.de

PROFIL
Sebastian Glathe

„Ich freue mich, Sie als neuen Mandanten zu gewinnen und in folgenden Rechtsgebieten zu vertreten:“

  • Strafrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Verfassungsrecht
  • Zivilrecht

mehr über S. Glathe →

Öffnungszeiten

MONTAG - FREITAG: 09:00 - 12:30 UHR
MO, MI, DO: 14:00 - 17:00 UHR

Sprachen

DEUTSCH, ENGLISCH, FRANZÖSISCH UND RUSSISCH

IN BÜROGEMEINSCHAFT

SEBASTIAN GLATHE
DR. KLAUS ESCHENBURG

 

Konradstraße 15a
D 79100 FREIBURG IM BREISGAU

 

FON +49 761 707 13 30
FAX  +49 761 707 13 31

NOTDIENST

FON +49 171 420 13 45

Datenschutzerklärung

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung